Sind wir nicht alle Urmenschen? – Nachrichten WELT am SONNTAG – WELT ONLINE

Sind wir nicht alle Urmenschen? – Nachrichten WELT am SONNTAG – WELT ONLINE.

<!– @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } –>

Aus meinem Leserbrief vom 29.4.2004:

Nach meinen tatsächlichen Feststellungen sind wir von unseren Vorfahren, die vor rund fünf Millionen Jahren in Ostafrika lebten, nicht einmal so weit „entfernt“ sind wie mein Labrador vom Wolf.

Das war mit einer der Gründe, warum ich die hochtrabende Selbstbeweihräucherung des homo sapiens sapiens (Weisheit im Doppelpack!) verwerfen mußte und die Artbezeichnung Australopithecus superbus Procrustes wählte: Der überhebliche Südaffe, der sich mit Gewalt alles passend macht.

(…)

Wann hört der Mensch eigentlich auf, Tieren Eigenschaften anzudichten, die allein den Umgang der Menschen miteinander betreffen. Der „Weltbürger und Fischdieb“ Fischadler kann kein „Dieb“ sein, weil der die dieser Bewertung zugrundeliegenden menschlichen Verhaltensmuster nicht kennt und nicht kennen kann. Fischadler haben Fische aus dem Wasser gezogen lange bevor Menschen Gewässer zu ihrem Eigentum deklarierten.

(…)

Der Staat läßt länger arbeiten. Wer oder was ist „der Staat?“ Seit rund 6.000 Jahren ist „der Staat“ ein parasitäres Phänomen. In Europa hatte dieses Phänomen seine Blütezeit zur Zeit des Absolutismus (L’Etat c’est moi). Der Absolutismus rettete sich in Form der „öffentlichen Haushalte“ in die Moderne hinüber. „Der Staat“ läßt jetzt nur seine unmittelbar Bediensteten länger arbeiten. Alle anderen, die ohnehin schon unentgeltlich, aber nicht „ehrenamtlich“ für ihn tätig sind, müssen allein aufgrund der Steuerlast länger und härter arbeiten. Wie nennt man jemanden, der andere für sich arbeiten läßt, ohne sie zu bezahlen? – Sklavenhalter. Aus diesem Grunde sind Tabakhändler, Tankstellenpächter und eigentlich alle Arbeitgeber und Gewerbetreibenden offensichtlich Sklaven. Sie kassieren für „den Staat“ beim „Steuerschuldner“ die Steuer, ohne für das Inkasso eine angemessene Vergütung zu erhalten.

(…)

Mit freundlichen Grüßen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: